12.06.10 – 20. intern. Videofestival @ Uni Parkhaus [Bochum]

Zwanzig Jahre Videofestival verlangen fast schon nach Superlativen, Übertreibungen, Extravaganzen oder einfach nach etwas Besonderem! Große Worte sollen jedoch nicht die Besucher locken, sondern ein im wahrsten Sinne des Wortes abgefahrener Ort und ein interessantes Line-up! Das Uni-Parkhaus unter der Mensa bietet dem naturverbundenen DOMINIK EULBERG einen starken Kontrast zu dessen organischen Werken.

Das Musik einen Menschen zu seiner eigenen und innersten Natur zurückführen kann wissen die meisten. So ist es auch bei elektronischer Musik –manchen Zweiflern zum Trotz!

Dass jedoch ein besonders kreativer Naturbursche nicht nur Inspiration für seine Arbeit aus der Natur zieht sondern gleich die Töne, Geräusche und Melodien für seine Werke, die ihm dort zu Ohren kommen benutzt, ist dem Einen oder Anderen vielleicht noch unbekannt!

Dominik Eulberg: Weltbekannter Produzent, international gebuchter DJ, Ornithologe, Naturliebhaber und unser Headliner für Elektronisches voller Emotionalität im Beatgebüsch!

Neben ihm findet sich sein PLATZHIRSCH Label-Chef und Kollege Tobias Becker wieder. Der gebürtige Duisburger Pott-Junge, der heute nicht nur selbst als DJ die Welt bereist sondern vor allem auch die Fäden internationaler Künstler spinnt, Kontakte knüpft und Gott und die DJ-Welt in die heimischen Gefilde lockt, z.B. in das Essener HOTEL SHANGHAI!

Noch mehr Hufe bringen die I LOVE MY PONY–Residents Der Diskotier und Tasman ins Spiel und sicherlich auch auf die Tanzfläche! Der alter Hase in der Bochumer Elektronik-Szene und ein Nicht-mehr-ganz-so-Greenhorn kommen in dem riesigen Parkhaus hoffentlich nicht unter die Räder sondern ebenfalls ordentlich in Fahrt!

Für die Freunde der gebrochenen Beats ist an dem Abend ebenfalls gesorgt. Aus Köln reist DJ Kolt Siewerts von der renomierten Partyreihe PLAY! an und aus dem Essener GoetheBunker gibt es Support von Dynamike . Die Bochumer BASSFALTER Crew wird vertreten durch Mad Green, Ambush und Senji sowie Youngblood MC .

Für die visuelle Verköstigung sorgen an diesen Abend die Gewinner des VJ Contest. Die Videos werden dabei auf einer Vielzahl von Leinwänden in die Tanzfläche integriert.

Minimal Floor:
Dominik Eulberg [Traum] – Tobias Becker [Platzhirsch] – Der Diskotier [FeelVergnuegen] – Tasman [FeelVergnuegen] VJ:
– VJ Contest Gewinner

dnb floor:
Kolt Siewerts [Play!] – Mad Green [Bassfalter] – Senji [Bassfalter] – Ambush b2b Dynamike [Bassfalter / Kasalla] – Youngblood MC [Propaganja]

VJ:
– VJ Contest Gewinner

Eintritt: 9 Euro
Einlass: 22.30 Uhr

weitere Infos sowie eine Anfahrtsbeschreibung gibts unter
http://www.bassfalter.de und http://www.videofestival.org

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.
Required fields are marked:*

By submitting this form, you accept the Mollom privacy policy.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.