© 2020 . All rights reserved.

11.01.20 – Soul In Motion – Drum and Bass mit Seba + Need For Mirrors @ Rotunde [Bochum]

SOUL IN MOTION
*Drum and Bass*
London x Stockholm x Bochum
with SEBA (Schweden) + NEED FOR MIRRORS (UK) and more
5 Euro only!

Rotunde
Samstag, 11. Januar 2020
23 Uhr
5 Euro
Konrad-Adenauer-Platz 3
44787 Bochum

Seba
(Secret Operations, Function Records, Spearhead Records, Metalheadz, Paradox Music, Fokuz, Blu Mar Ten Music, Commercial Suicide, 31 Records, Warm Communications, Bassbin Records, Good Looking Records – Schweden)

Need For Mirrors
(Soul In Motion, Ram Records, Hospital, V Recordings, Metalheadz – UK)

Dash
(Subport, Juicy Beats Festival, eldoradio* – Dortmund)

Doc H
(bassfalter – Düsseldorf)

präsentiert von Soul In Motion London und ROTUNDE – Alter Katholikentagsbahnhof Bochum + unterstützt von coolibri

Offizieller Pressetext:

Eines des Highlights 2020 kommt dieses Jahr früh:
Mit Seba aus Schweden und Need For Mirrors aus London kommen bei der mehrfach als beste Clubnacht ausgezeichneten Drum and Bass-Sause „Soul In Motion“ am Samstag, dem 11. Januar, gleich zwei der international gefragtesten Clubmusikkünstler nach Deutschland in die Rotunde Bochum.

Besonders die Auftritte des schwedischen Produzenten und DJs Seba Ahrenberg a.k.a. Seba sind selten und äußerst gefragt. Kaum ein Künstler wird im Musikgenre Drum and Bass so kultisch verehrt (vielleicht noch Calibre und Goldie) wie der Meister des funky Breakbeat-Bastelns und der emotionalen Melodien aus dem hohen Norden.

Viele deutsche Fans haben es ihrer Bucket List: ein Mal im Leben Seba sehen, dazu tanzen, eintauchen und wegfliegen. Diesen Januar erfüllt die Rotunde am Bermuda3eck Bochum diesen Traum. Los geht es mit dem Absteppen und Grooven beim preisgekrönten Londoner Kollektiv Soul In Motion zu treibenden Drums und warmen Basslines um 23 Uhr – und dies zu einem vergünstigten Jahresstart-Eintrittspreis von 5 Euro!

An der Seite von Seba (31 Records, Metalheadz, Paradox Music, Bassbin, Good Looking Records) gibt sich mit Need For Mirrors (Soul In Motion Records, Ram, Hospital, V Recordings, Function, Dispatch) einer der Produzenten und DJs die Ehre, die das Clubmusik-Genres mit einer extrem tanzbaren Mischung aus technoidem Drum and Bass, raviger Zukunftsmusik und Subbässen am nachhaltigsten revolutionieren und aber auch zugleich Hits auf dem Dancefloor landen. 2019 hatte niemand im Drum and Bass so viele Top Top-Platzierungen wie Need For Mirrors („Lambo“, „Deadline Remix“, „Glasgow“, „Peng A Leng (Roller Remix)”, “No Nukes” und weitere).

Unterstützt werden die beiden Stars von den angesagten deutschen Drum and Bass-DJs Dash (Subport, Juicy Beats, Vinyl Asyl) und Doc H (bassfalter). Soul In Motion London x Bochum bringen den Winter mit einem besonderen Line-Up zum Leuchten, das nur gute Vibes verspricht.

„Das Drum-and-Bass-Format Soul in Motion gilt im Nachtleben Londons als Juwel – und ist längst zum Exportschlager geworden. Auch in Bochum fruchtet das Konzept, dessen Fokus auf Sound, Community und musikalischem Experimentierwillen liegt. Das fokussierte Hören und konzentrierte Erleben ist das angestrebte Ziel, nicht hedonistische Selbstinszenierung“, schreibt Lukas Vering vom Magazin coolibri.

Seba
Mit dem Auftritt von Seba im Ruhrgebiet geht ein Lebenswunsch vieler heimischer Musikhörer*innen und Clubgänger*innen in Erfüllung. Jede Ankündigung eines neuen Stücks von Seba Ahrenberg wird frenetisch gefeiert und der weit über hundert Releases große Katalog an Veröffentlichungen wird immer wieder neu von Fans zusammengemixt. Ausnahmsweise gilt hier: Believe the hype! Den die Stücke des scheuen Künstlers von der Insel Ingaro bei Stockholm machen glücklich, nehmen die Hörer*innen und Tänzer*innen wirklich mit auf eine Reise und behaupten das nicht nur. Das liegt zum einen daran, dass kaum jemand in der kontemporären Musikproduktion es so wie der Jahrhundertproduzent versteht, melancholisch schöne Sound-Landschaften mit seinen Melodieführungen zu zeichnen, und zum anderen daran, dass Seba einer der besten Beat-Schmiedeexperten der Clubmusik der letzten 25 Jahre ist, welcher Amen-Breaks und andere Breakbeat-Patterns genial funky zu schneiden und zu programmieren weiß. Die einzigartige Kombination ist Dancefloor-Madness mit tief berührendem emotionalem Touch, eine Reise durch sub-sonische Täler, hypnotisch-schwitzige Drum-Rolls, packende Beats und die Einlösung des Versprechens, dass Clubmusik um den Gospel, die Überwindung des Alltäglichen, um vielleicht so was wie Erlösung weiß – und sei es „nur“ für eine Song- oder Set-Länge von Seba.

Need For Mirrors
Aus dem Vereinigtem Königreich kommt NEED FOR MIRRORS mit packendem Drum and Bass auf die Bühne. Er steht für eine Mischung aus tiefen Bässen und äußerst tanzbaren Rhythmen aus Detroit und Jamaika, einem Mix aus technoiden Vibes und dubbigen Elementen der Soundsystem-Kultur. Zudem ist Need For Mirrors a.k.a. Joe Mosus einer der Köpfe der legendären Soul In Motion-Reihe sowie des gleichnamigen Plattenlabels und gilt als einer der maßgeblichen Innovatoren des Clubmusikgenres.
Need For Mirros hat bereits auf so ziemlich jedem top Drum and Bass-Label Stücke herausgebracht. Gerade ist sein Remix von Digitals Überklassiker „Deadline“ erscheinen, der als eine der besten Drum and Bass-Produktion 2019 gilt. Während in seinen Stücken oft Finger-Schnippen als perkussives Element benutzt werden, wendet sich Need For Mirrors immer mehr auch cineastisches Klangerlebnissen und Sounds aus dem frühen UK Hardcore, Detroit Techno und Reggae zu. Mit „Lambo“ (V Recordings) und aktuell mit „Glasgow“ (Soul In Motion Records) steigert er die Spannung auf dem Dancefloor ins Extreme, um dann in trockenen, unerwarteten aber funky Drops in einer Art Neuinterpretation des Bristol-Sounds mit 80ties-Elementen originell den Rave mal so richtig zu rocken. Beide Produktionen gelten ebenfalls als Drum and Bass-Stücke und Chartstürmer des Jahres.
Tänzer und Fans können also gespannt sein, was Need For Mirrors sich wieder für die exklusive Soul In Motion-Ausgabe im Studio und an den Plattentellern an Basswellen, Drums und Klängen ausgedacht hat. In Bochum spielt er gerne eigens produzierte Dubplates und exklusive Mix-Sets.

Dash
DASH ist seit 25 Jahren Motor des sich immer wieder neu erfindenden englischen Musikgenres im Pott. Der Vibe ist positiv, zukunftsorientiert und seelenvoll in seinen vielseitigen Drum and Bass-DJ-Sets. Häufig wechseln Stücke, die für euphorische Eskalation auf dem Dancefloor sorgen, mit melodischem Liquid, futuristischen Klängen, Reggae- und Dub beeinflusstem Jungle und Dubplates aus der Zukunft der Bassmusik. Des Weiteren ist Dash einer der Macher hinter dem Juicy Beats-Festival sowie der Subport-Reihe im Dortmunder Hafen. Im Bereich innovativer und tanzbarer Clubkulturmusik wird er seit 25 Jahren als einer der maßgeblichen Vertreter über die Region hinausgesehen.

Doc H
DOC H hat in der Rotunde und in Bochum seine Drum and Bass-Geschichte als Bestandteil des Kollektivs bassfalter geschrieben. Als offener, nach neuen Sounds hungriger DJ mit Traditionsbewusstsein an den Decks, kann Doc H die Vielfalt des Drum and Bass in the mix repräsentieren – von ravigen Nummern über Jungle bis hin zu melodisch und hypnotischen Stücken. So treffen melodische Liquid Drum and Bass-Stücke auf ravige Metalheadz-Releases oder Amens-Workouts bis hin zu euphorischen Tunes und perkussiven Steppern.

Soul In Motion
Die Londoner Reihe SOUL IN MOTION mit Residenz in Bochum steht bei Fans elektronischer Musik für innovative und frische Sounds mit Seele, treibende Breakbeats und warmen Bass. Ihre Macher, Bailey (Metalheadz, C.I.A.) und Need For Mirrors (V Recordings, Ram Records), laden befreundete Stars der Szene ein und nutzen den eher intimen Clubrahmen, um in ausgedehnten DJ-Sets das Genre abseits von Stadion- und Festivalauftritten tief, neu und seelenvoll auszuloten. Diese Idee und die offen-entspannte Stimmung auf den Partys brachte Soul In Motion mehrfache Nominierungen und den Ruf als einer der besten Partys der elektronischen Musikwelt ein.

Diese Ausgabe von Soul In Motion in Zusammenarbeit mit der Rotunde Bochum wird unterstützt vom Magazin coolibri.

Timetable:
23:00 – 23:30: Doc H
23:30 – 00:00: Dash
00:00 – 00:30: Doc H
00:30 – 02:00: Need For Mirrors
02:00 – 03:30: Seba
03:30 – 04:00: Dash
04:00 – 04:30: Doc H
04:30 – 05:00: Dash

Veranstaltung online:
https://www.facebook.com/events/547371106030169/

Weitere Info:
Seba
https://www.facebook.com/sebasweden



























https://soundcloud.com/secret-operations
https://soundcloud.com/secret-operations/seba-jr-vallo-exit
https://soundcloud.com/secret-operations/seba-external-reality-om-unit-remix

Need For Mirrors
https://www.needformirrors.com/
https://www.needformirrors.com/news/2019/3/1/need-for-mirrors-in-the-mix-for-bbc-radio-1
https://soundcloud.com/rinsefm/harrietjaxxon181119?fbclid=IwAR2AwzBvrwM5YBJ1SQK8WmZS5OM1ytayCYnVOgc44y4GiRnQHqlgEdUc-xI
https://soundcloud.com/needformirrors  














https://www.ramrecords.com/news/14025/need-for-mirrors-interview

Dash
www.facebook.com/dash.dortmund
www.mixcloud.com/dash
https://twitter.com/DjDashGermany
www.instagram.com/dashdortmund/

Doc H
https://www.facebook.com/doc.bassfalter
https://www.facebook.com/DocH.DnB
https://www.facebook.com/bassfalter/
https://soundcloud.com/doc-h/tracks

Soul In Motion + Soul In Motion Records
www.soulinmotionldn.com/about/
www.facebook.com/SoulInMotionLDN/
https://www.needformirrors.com/news/2019/4/20/soul-in-motion-residents-in-the-mix-for-data-transmission
https://soulinmotion.bandcamp.com/releases
https://twitter.com/soulinmotionldn
www.instagram.com/soulinmotionldn/

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.
Required fields are marked:*

By submitting this form, you accept the Mollom privacy policy.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.