04.04.10 – Basswerk & Pathfinder ft. State Of Mind @ Stadtgarten [Köln]

Basswerk & Pathfinder present

Osterbreakz feat. State Of Mind
Ostersonntag 04.04.2010

Stadtgarten & Studio 672 Köln
Venloer Str. 40, U-Bahn Linie 3+4 bis Hans Böckler Platz
Eintritt 10 Euro (6 Euro nur Studio 672, 8 Euro im Vorverkauf)

DJ’s, MC’s & VJ’s:

Floor 1 (D&B)

State Of Mind (Shogun, SOM)
The Green Man (TGM) (Basswerk)
Rinc (Pathfinder)
Forward (Pathfinder)
TJ Hookah (Pathfinder)
MC Chevy (Basswerk)
VJ Sehvermögen (Lichtfaktor, Basswerk)

Floor 2 (Funk)

Blow vs. La Nuit de Phonque
Dan Salem
Mr.T
Rinc

Die Basswerk- und die Pathfinder-Crew sorgen mit der Osterbreakz am Ostersonntag wieder für eine fette Party im Stadtgarten und Studio 672. Während sich im Konzertsaal ein Weltklasse Drum & Bass Line Up präsentiert, gibt es im Studio 672 Spitzenklasse-Funk!
Zu Gast auf dem Drum&Bass Floor sind die Neuseeländer von “State Of Mind ” (Stu Maxwell and Pat Hawkins). Nachdem die Veranstaltung an Halloween leider ausfallen musste kann deren Auftritt nun nachgeholt werden!

Mit extrem rockenden Sound sind State Of Mind die Drum & Bass Vorzeigeartists aus Neuseeland mit Releases auf Subtitles, Shogun, 31, Basswerk, BSE und mehr. 2007 haben sie ihr eigenes Label SOM Music gegründet, zuletzt das Album “Faster Than Light” veröffentlicht und die Drum & Bass Radioshow “Next Level” gestartet. Auch weltweit gehören State Of Mind zu den gefragtesten D&B Artists. Dazu hat sicherlich auch die Offenheit beigetragen, Hip Hop Vibes mit energiegeladenem D&B zu verbinden wie etwa in “City On Fire” mit PNC. Aktuell erscheinen Coops mit Chris Su auf dessen Album.

Basswerk ist für 2009 wieder zum beliebtesten deutschen D&B Label und Basswerk Files zum besten mp3 Label gewählt worden. 2010 sind mehr Releases als je zuvor geplant – u.a. mit Alben von Subz & Matik, Dizplay, Molecular Structures und The Green Man. Labelmacher The Green Man bringt ein Showcase der neuen Basswerk Releases und wird wieder ein Set mit Überraschungen und Abwechslung spielen.

Pathfinder zählt schon seit Jahren zu den etabliertesten Drum&Bass Veranstaltern in Deutschland, das Breakzone Festival ist nur ein Beleg dafür. Pathfinder ist mit Rinc, Forward und TJ Hookah vertreten. Forward spielt geschmackvollen Sound mittlerer Härte, während TJ Hookah auch immer mal für eine Oldschool Überraschung gut ist. Der Ober-Pfadfinder Rinc sorgt mit seinen ausgewogenen Sets stets für gute Laune, wirft des öfteren mal einen Klassiker ein und wird im Studio 672 mit raren original 45s der sechziger und siebziger Jahre ein exquisites Funk&Soul Set spielen.
Denn dort gibts auf dem zweiten Floor eine Funk-Party erster Güte mit Rinc, Dan Salem und Mr.T. unter dem Motto “Blow meets La Nuit de Phonque”. Die Kombination aus einem D&B und einem Funk Floor hat sich bisher bestens bewährt.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.
Required fields are marked:*

By submitting this form, you accept the Mollom privacy policy.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.