[Special] Rock Inc. @ Juicy Beats 15: Interplay & justin leex

justin leex, Interplay

Juicy Beats Nummer 15 nähert sich mit Riesenschritten…
…und wie es sich für eine Jubiläumsausgabe gehört, ist das Lineup diesmal besonders umfangreich und vielfältig. Trotz der Tatsache dass dort mittlerweile (sicher auch bedingt durch die Grösse) immer mehr internationale Acts anzutreffen sind, ist es nach wie vor ein Festival mit starkem regionalen Bezug.

So ergab es sich, dass die Macher des Festivals ihren Radar gen Süden richteten, jenseits des Ruhrgebiets auf den berühmten Vorort von Dortmund namens Lüdenscheid. Und so landeten die Signale aus der Rock Inc.-WG auf den Schirm der Dortmunder – ins Visier gerieten zwei grosse Blondschöpfe mit eindeutig elektronischen Signalen mit den Schwerpunkten House, Techno, Techhouse und Minimal: Interplay und justin leex.
Die beiden sind nun schon seit mehreren Jahren in der hiesigen Szene keine Unbekannten mehr, aber auch überregional werden ihre Kreise immer grösser – Bookings u. A. im Versteck/Royal Bambi, Butan, Rheingold oder Privé Club und mehrmalige Auftritte u. A. bei der Ruhr in Love sprechen durchaus eine deutliche Sprache. Da passt jetzt der Auftritt beim grössten regionalen Festival elektronischer Musik natürlich perfekt auf die Karte mit dem Weg nach oben…

Aber…wer sind die zwei eigentlich? Was macht sie (musikalisch) so interessant?
Beide eint, dass sie ihre Sets nicht einfach nur spielen – sie leben sie, und das sieht man ihnen an während sie auflegen. Henning Selves [justin leex] Sets erscheinen immer sehr durchdacht, typisch für ihn ist ein Spannungsbogen der erst langsam, dann aber gewaltig an Fahrt aufnimmt. An diesem Punkt übernimmt dann gern sein Partner Marcel Kroll [Interplay] wenn sie B2B spielen. Interplay ist einer der DJs, die sich perfekt darauf verstehen, die Leute bis zur Erschöpfung auf dem Höhepunkt zu halten, er ist vielleicht der emotionalere, spontanere Part des Duos – zusammen ergänzen sie sich perfekt an den Plattenspielern/CD-Decks. Stichwort Plattenspieler – beide legen nach dem einen oder anderen längeren Ausflug in Richtung Serato und Co wieder nach alter Väter Sitte mit Vinyl und CD auf. Vielleicht spielt da die grössere haptische wie emotionale Bindung zur Musik eine Rolle…

Und wie fing es an?
Der Grundstein für den Erfolg der beiden dürfte wohl in den Jahren 2006-2008 auf den legendären Rock Inc.-Afterhours im AZ gelegt worden sein, wo sich beide musikalisch in teils sehr ausgedehnten Sets austoben konnten. Seit dieser Zeit waren und sind die beiden Resident DJs der meisten Rock Inc.-Veranstaltungen früher im Club Pearl und aktuell im Johnny Mauser in Lüdenscheid. Das Johnny Mauser ist seit Herbst 2009 die neue und aktuelle Rock Inc.-Homebase – aber das ist eine andere Geschichte, die bei Gelegenheit hier erzählt wird.

Für sich betrachtet – justin leex ist etwas mehr Entertainer, Interplay mehr das ‘Feierschwein’ (und das nicht nur hinter den Decks… ;)). Freut euch also auf einen heissen Nachmittag auf dem Ape Office/Rock Inc-Floor an der Turmterasse/Banane!

Die nächsten Termine mit justin leex und Interplay:
24.07.10 – TECHNO CULTURE LOVE EDITION Loveparade Afterparty @ Privé Club [Duisburg] 31.07.10 – Juicy Beats @ Westfalenpark [Dortmund]

Interplay:
17.07.10 – Hokuspokus /w. M.in & Cess @ Stilvoll [Neuss]

Die Beiden im www:
http://www.myspace.com/interplay-music
http://www.myspace.com/justinleexmusic

Ein paar Goodies in Bild und Ton:

Interplay //Rock Inc.//Dortmund// Januar10 DJ Mix by Interplay(Germany)

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.
Required fields are marked:*

By submitting this form, you accept the Mollom privacy policy.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.