16.10.10 – Fotos Raveolution ft. Grooverider & Break @ Papierfabrik [Köln]

Das war ja wiedermal ein ganz ganz dickes Wochenende – erst das wirklich sehr gut besuchte DJ-Battle im JM und Samstag das Rundumsorglospaket in der Papierfabrik…
Der Samstag war eigentlich ganz anders ge/verplant, aber das Gesamtpaket plus dem Geburtstag von Selecta hat mich dann doch kippen lassen auch wenn ich weiss dass ich wirklich was verpasst habe diesmal…
Ejal – Kölle hat wirklich fett gerockt: Grooverider! Break! Patrick Lindsey!
Grooverider: Kam an, setzt sich während X-Plorers Set hinten auf die Bühne, guckt und lauscht, macht ein paar Handyfotos – und brettert dann nach seinem altbekannten Intro gleich in voller Härte los. Booh… 🙂
Sehr sehr lustig das Treiben um ihn herum – jeder wollte dem Godfather die Hand schütteln und/oder mit ihm fotografiert werden wenn ich grad griffbereit stand. Da kam dann sogar Chicken von seinem Gig bei 4 Jahre Rien Ne Va Plus reingeschneit um eine Audienz äh ein Foto mit ihm abzugreifen – Wiedersehensfreude meinerseits inklusive… 😀
Zwischendurch trieb es mich immer wieder mal auf die anderen Floors – der kleine Dubstepfloor war allerdings irgendwann so heftig überfüllt dass ich es nach Wadadda und Chaliss Butto vorzog, die wilde Feierei von aussen zu beobachten. Meist zog es mich dann zum Techno/Minimal-Floor zu Tandem, Marc Landsley und natürlich Patrick Lindsey für meine persönlichen Backflash-Momente – seine Scheiben habe ich anno dunnemals ja auch schon gezockt.
Höhepunkt für mich war das Set von Break – nicht zu hart (für den härteren Sound sorgten zum Schluss dann 4802 und Hi:Rad…), aber sehr sehr treibend und vor allem abwechslungsreich. Das Beste für euch aber kommt hoffentlich jetzt – die Fotos:

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.
Required fields are marked:*

By submitting this form, you accept the Mollom privacy policy.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.