21.08.09 – Bassmania meets Quake! @ Triptychon [Münster]

Nach 10jähriger Abstinenz hats mich mal wieder nach Münster verschlagen, gleich bei der Ankunft gabs das erste Deja Vu – der Bahnhof und dessen Inventar gammelt noch immer trostlos vor sich hin. Der Weg zum Hawerkamp war für mich allerdings kaum wiederzuerkennen – aus den vielen Baustellen von damals sind nun fertige Gebäudekomplexe geworden, bis kurz vom Ziel dann doch noch ein altbekannter Orientierungspunkt auftauchte, nämlich der Autohändler mit dem lustigen Namen. Irrritiert haben mich dann allerdings die Natodrahtumzäunungen um die Brachflächen am Hawerkamp. Und an dieser Stelle lief mir auch schon Eddy aka Melcut in die Arme, der noch fleissig Promotion betrieb (und ich hätte drum wetten sollen dass die beiden Rockergestalten sich NICHT überreden lassen würden… ;-))
Die Location selbst war sehr angenehm bei dem Wetter – mit vielen Fenstern äh Löchern in den Wänden :-D, so dass es eigentlich nie wirklich zu heiss wurde. Das ganz grosse davon hat uns am Schluss auch noch einen schönen Blick aufs Morgengrauen geboten. Leider kam das Ende dann etwas unvorbereitet/plötzlicher als ich erwartet habe. Bis dahin gab es aber reichlich Feierei, und nach längerer Zeit endlich auch ein Wiedersehen und -hören mit Jumpat und Hi:Rad, da ich in den letzten Monaten aus verschiedenen Gründen nicht mehr so oft in Köln und bei der Quake war.
Und was gabs sonst? Eine Kunstausstellung, deren Inhalt sehr gut mit der Lichtstimmung und dem Ambiente des Gebäudes korrespondierte. Und den Ton der Nacht: Der Ton der Nacht war ein lautes BRAAAAAAP! – was weniger an der Musik lag sondern an einer Wackelkontaktneigung der Anlage. 😉
Jetzt aber zu den Bildern der Nacht:

One Comment

  1. nice pics, leider kein pic vom vj..

    check! hier, gibts mehr fotos: http://7dex.de/kalender/2009/08/21/2182009-bassmania/

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.
Required fields are marked:*

By submitting this form, you accept the Mollom privacy policy.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.