11.09.09 – UBMC ft. Physics (Helsinki) @ GoetheBunker [Essen]

Tja, das war er dann wohl – der vorerst letzte UBMC auf dem grossen Floor im Goethebunker. Diesmal muss man aber auch leider sagen dass die Ursache der zukünftigen ‚Gesundschrumpfung‘ auf den kleinen Floor am Publikum liegt. Einerseits liest man immer wieder dass es an Events im Ruhrgebiet mangelt, andererseits werden die noch vorhandenen – insbesondere in Essen – immer schlechter besucht. Es fehlten nicht nur immer öfter Stammgäste, es kamen leider auch nur wenige neue dazu. So erging es dem UBMC seit dem Frühjahr – und leider auch diesmal. So kann für den Veranstalter an dieser Stelle nur die Konsequenz folgen, die Sache entweder einzustampfen oder wie hier ohnehin geplant, mit neuem Konzept weiterlaufen zu lassen. Unabhängig davon ob die Besucherzahlen der Grund für die Konzeptänderung ist oder nicht – dass die Bemühungen, den UBMC nach dem Ende der Capribar an eigener Wirkungsstätte fortzuführen und sogar auszubauen, zuletzt so wenig Unterstützung bekamen, finde ich sehr traurig und schade. Da nützt am Ende alles Herzblut der Veranstalter und Mitwirkenden nichts, wenn man sich am Ende die Arbeit nicht nur umsonst macht, sondern auch noch draufzahlen muss. Dass es mittlerweile leider oft notwendig ist, die Leute mit Bookings aus dem Ausland zu ziehen ist die eine Sache – die andere ist die dass man das nur bezahlen kann wenn auch wirklich genug Leute kommen. Es ist bestimmt nicht so dass diese verhängnisvollen Abhängigkeiten völlig neu und unbekannt wären, aber wie die ahnungslosen Lemminge reissen die fehlenden Gäste jede Partyreihe irgendwann so in den Abgrund. Vielleicht hilft jetzt noch folgender Spruch: Man darf mal hinfallen, aber man darf nicht liegenbleiben! Ich hoffe jedenfalls dass es nach dem Neubeginn wieder mehr Interesse am UBMC gibt.

Das war jetzt von mir der Denkzettel des Monats, vielleicht denkt die Gemeinde ja mal drüber nach…
Trotz alledem – nein, deshalb erst recht gibt es auch diesmal Fotos:

One Comment

  1. UBMC

    Also wir können dem nur zustimmen. Allerdings sind die Besucherzahlen im Durchschnitt für eine monatlich Reihe völlig in Ordnung. Nach der Party mit Physics sind wir aber noch glücklicher über die Entscheidung auf den 2ten Floor zu wechseln. Ich hoffe das Bochum langfristig eine gute monatliche Reihe anbieten kann.
    Im Bunker wird es auf dem Hauptfloor nur noch dann und wann DNB geben.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.
Required fields are marked:*

By submitting this form, you accept the Mollom privacy policy.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.