[Review] CHASE AND STATUS – No More Idols

cst1

An diesem nicht wunderschönen Sommer(?)morgen brachte der tägliche Weg zum Briefkasten zwar kein besseres Wetter, aber dafür einen kleinen Polsterumschlag mit dem aktuellen Album der beiden netten Herren da oben zutage.
Das Öffnen des Umschlags weckte nicht ganz zufällig auch Erinnerungen an den DJ-Gig von einer Hälfte von Chase and Status in der Papierfabrik im Februar, der trotz meiner Anwesenheit leider nicht zu fotografischen Ergebnissen führen durfte.
Also gibts jetzt anstatt des fehlenden Fotoreviews ein spätes Albumreview. Und so setzen die in einem solchen Fall üblichen Reflexe ein: Mit einem Anflug von einem Lächeln auf dem Absatz kehrtgemacht und schnurstracks zurück in die wetterneutrale gute Stube, Verstärker und CD-Player angeworfen und…? Genau – erstmal alles durchgehört. Als alter DnB-Head kenne ich ja eher die diversen Singleauskopplungen bzw. Remixe. Da fällt in Albumform natürlich sofort erstmal die andere Gewichtung in den Abmischungen auf – die Gastvocals werden hier zu Recht ausgiebig innerhalb kompletter’ Songstrukturen zelebriert. Da empfängt einem bei Brixton Briefcase plötzlich der Sänger von Gnarls Barkley, Tempa T zeigt bei der aktuellen Singleauskopplung Hitz, dass man auch im Jahr 2011 noch nach Prodigy klingen darf. Und es ist abzusehen dass sich noch einiges an Überraschungen bei den Remixen der Singleauskopplungen finden wird. Mein persönlicher Favorit ist übrigens nach wie vor der Blind Faith Remix von Loadstar.
Insgesamt eine bunte und sehr gut durchhörbare DnB-Mischung, gewürzt mit Einflüssen aus Dubstep,  90er-Jahre Rave- und Crossoversounds und britischem Hiphop. Man muss definitiv kein eingefleischter DnB-Head sein um Spass daran zu haben, andererseits hat man aber auch nicht das Gefühl, dass sich hier jemand des Kommerzes willen billig verkaufen will.
Meine End Credits lauten daher: Heavy!

 

Reviewclips:

 

 

nmicoverfr

Chase & Status – No More Idols
Tracklist:

1. No Problem
2. Fire In Your Eyes (Ft Maverick Sabre)
3. Let You Go (ft Mali)
4. Blind Faith (ft Liam Bailey)
5. Fool Yourself (ft Plan B & Rage)
6. Hypest Hype (ft Tempa T)
7. Hitz (ft Tinie Tempah)
8. Heavy (vs Dizzee Rascal)
9. Brixton Briefcase (ft CeeLo Green)
10. Hocus Pocus
11. Flashing Lights (ft Sub Focus & Takura)
12. Embrace (ft White Lies)
13. Time (ft Delilah)
14. Midnight Caller (ft Clare Maguire)
15. End Credits (ft Plan B)

chaseandstatus.co.uk

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.
Required fields are marked:*

By submitting this form, you accept the Mollom privacy policy.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.